Selbsthilfe für junge Menschen
Gerade weil immer mehr jüngere Menschen von Drogen und anderen Suchtmitteln abhängig sind, müssen hier besondere Angebote für die Hilfesuchenden bereit stehen... weiterlesen »

Fachkliniken für Suchtabhängige

Bevor weitere Maßnahmen eingeleitet werden können, sollte zunächst der Körper entgiftet werden. Dieses sollte im Krankenhaus unter medizinischer Beobachtung erfolgen, da oft Erscheinungen auftreten, die auch tödlich verlaufen können (z.B. Krämpfe oder Kreislaufversagen).

Nach der Entgiftung sollte sich eine mehrwöchige Therapie anschließen, die entweder stationär, teilstationär oder ambulant erfolgen kann.

Weitere Informationen finden Sie unter den nachfolgenden Links.

Fachkliniken mit Entgiftungsstationen:

Ameos Klinikum Osnabrück  Niels-Stensen-Kliniken 
Ameos Klinikum Osnabrück Niels-Stensen-Kliniken
   
Klinikum Osnabrücker Land Georgsmarienhütte St. Vincenz-Hospital Haselünne 
Klinikum Osnabrücker Land Georgsmarienhütte  St. Vincenz-Hospital Haselünne 
   
St. Antonius Krankenhaus Hörstel  Krankenhaus Rheiderland Weener/Ostfriesland
St. Antonius Krankenhaus Hörstel Krankenhaus Rheiderland Weener/Ostfriesland 


Fachkliniken für Therapien:

Paracelsus-Berghofklinik, Bad Essen  Paracelsus-Wiehengebirgsklinik, Bad Essen-Hüsede 
Paracelsus-Berghofklinik, Bad Essen Paracelsus-Wiehengebirgsklinik, Bad Essen-Hüsede
   
Klinikum Osnabrücker Land Georgsmarienhütte Fachklinik Emsland, Rehabilitationseinrichtung für drogenabhängige Männer 
Fachklinik Haus Möhringsburg, Georgsmarienhütte Fachklinik Hase-Ems, Rehabilitationseinrichtung
   
Fachklinik St. Vitus GmbH, Visbek Fachklinik Nettetal, Medizinische Rehabilitation suchtmittelabhängiger Männer
 Fachklinik St. Vitus GmbH, Visbek Fachklinik Nettetal, Rehabilitationseinrichtung
   

Fachklinik St. Marienstift, Neuenkirchen/Vörden

 

Fachklinik St. Marienstift, Neuenkirchen/Vörden   
template-joomspirit